Ticket kaufen

15 MAI
Mittwoch, 19:00 Uhr HudlerGrube: Vierhändige Klaviermusik - Eine Sommernacht im Mai Veranstaltungsort: Klaviersalon Atzgersdorf

 

Das Klavierduo HudlerGrube (Renate Hudler und Karl Heinz Grube) spielt vierhändig Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy.

 

 

      • Ludwig van Beethoven: Klaviersonate op. 6 D-Dur
      • Franz Schubert: 4 Polonaisen op. 75
      • Robert Schumann: Polonaise Nr. 4 B-Dur & Polonaise Nr. 7 g-Moll
      • Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouverture Ein Sommernachtstraum & Allegro brillant op. 92

Mendelssohn komponierte seinen Sommernachtstraum im jugendlichen Alter von nur 17 Jahren. Es zählt bis heute zu seinen bekanntesten Werken und die Version des Stücks für Klavier zu vier Händen ist eine dankenswerte Herausforderung für jedes Klavierduo.

Der ebenfalls noch sehr junge Robert Schumann komponierte 18-jährig seine ersten Stücke unter dem Eindruck der vierhändigen Polonaisen seines Idols Franz Schubert. Seine 8 Polonaisen zu vier Händen wurden zu Lebzeiten des Komponisten nicht veröffentlicht, Teile der Stücke wurden aber in Schumanns Klavierwerk Papillons op. 2 wiederverwendet.

In Beethovens einziger Sonate für Klavier zu vier Händen überwiegt der lyrische Tonfall. Ganz anders in Mendelssohns Allegro brillant op. 92: das Stück zeigt, wie virtuose, romantische Spieltechniken auch in vierhändiger Klaviermusik auf zwei Spieler aufgeteilt zum Einsatz kommen können.

Es erwartet Sie ein Abend mit jugendlich-spritziger Klaviermusik der Romantik!

Über die Künstler:

Renate Hudler studierte am Konservatorium Wien sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und veranstaltete im Jahr 2000 ihren ersten Klavierabend in der Yamaha Concert Hall in Wien. Seit da an ist sie gefragte Pianistin – Ihre Auftritte führten sie neben div. Europäischen Ländern auch bis in die USA und nach Korea.

Karl Heinz Grube ist ein kanadisch-amerikanischer Pianist; er machte nach seinem Studium am De Anza College in Cupertino (er erhielt 2 Associate in Arts Diplome), der Santa Clara Universität u. am San Francisco Conservatory of Music ein Doktoratsstudium in Klavier (Ph.D. in Interpretation) in Brünn. Auch er trat bei zahlreichen Konzerten von Amerika bis Japan auf.

Renate Hudler und Karl Heinz Grube lernten sich beim Aurora Chamber Music Festival in Schweden kennen und treten seit 2014 als Klavierduo auf. Eine Gemeinsamkeit, die sie miteinander verbindet ist ihr Interesse an historischer Aufführungspraxis, insbesondere in Bezug auf Tempoflexibilität und das Spielen historischer Flügel. Beide spezialisieren sich dabei auf Flügel des 19. Jahrhunderts.

Zuerst fügten sie vierhändige Stücke Konzertprogrammen hinzu, in denen sie sonst abwechselnd solo spielten. Später folgten Konzerte, die ausschließlich aus Musik für zwei Klaviere oder Klavier vierhändig bestanden.Zusammen gründeten sie das Klavierfestival Wotrubakirche, ein Klavierfestival in Wien.

2023 veröffentlichte das Klavierduo HudlerGrube eine CD mit vierhändiger Klaviermusik der Belle Époque, gespielt auf einem Erard-Flügel von 1885.

Das umfangreiche Repertoire der beiden Musiker reicht von François Couperin (1668-1733) bis Astor Piazzolla (1921-1992) - siehe unter hudlergrube.com

Veranstaltungsort: Klaviersalon Atzgersdorf
Endresstraße 18, 1230 Wien

Das einfache Ticketsystem